Zutaten für vier Personen

300 g  Hokkaido-Kürbis
Eine Zwiebel
Zwei Esslöffel Butter
500 ml Gemüse- oder Hühnerfond
200 ml Schlagsahne
Eine Prise Safranfäden
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Safranfäden in etwas lauwarmes Wasser geben. Kürbis waschen (Hokkaido kann mit der Schale verwendet werden), halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Kürbis und Safran dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten dünsten. Gemüse-/Hühnerfond zufügen.

Aufkochen lassen und bei milder Hitze ca. 20 Minuten weiterköcheln lassen. Wenn der Kürbis weich ist, Schlagsahne hinzufügen. Abschließend mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Du suchst noch nach dem passenden Safran für dieses leckere Rezept?
Du findest ihn auf unserer Amazonseite
!

%d Bloggern gefällt das: